News
 

Kabinett diskutiert Führerschein mit 17

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett bespricht heute einen Gesetzentwurf für den Führerschein mit 17. Das begleitete Fahren soll bald bundesweit erlaubt sein. 17-Jährige können dann in Begleitung eines Erwachsenen ans Steuer. Das Kabinett kommt erstmals unter der Leitung von Vizekanzler Guido Westerwelle zusammen. Der Außenminister vertritt Kanzlerin Angela Merkel, die im Urlaub ist. Die Ministerrunde will ein neues Konzept für die Beziehungen zu den Ländern Lateinamerikas und der Karibik verabschieden.

Kabinett / Verkehr / Lateinamerika
04.08.2010 · 00:02 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen