News
 

Kabinett beschließt schrittweisen Truppenabzug aus Afghanistan

Berlin (dpa) - Mit einem neuen Mandat für den Afghanistan-Einsatz hat die Bundesregierung den Abzug der Bundeswehr vom Hindukusch eingeleitet. Das Kabinett beschloss eine Reduzierung der Truppenstärke von derzeit höchstens 5350 auf 4900 Soldaten zum 1. Februar 2012. In den folgenden 12 Monaten sollen 500 weitere Soldaten abgezogen werden. Bis 2014 sollen die internationalen Kampftruppen das Land verlassen haben - rund 13 Jahre nach Beginn des Einsatzes. Der Bundestag wird bereits morgen über den Kabinettsbeschluss beraten. Am 26. Januar soll darüber abgestimmt werden.

Kabinett / Konflikte / Afghanistan
14.12.2011 · 10:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen