News
 

Kabinett beschließt «Beipackzettel» für Geldanlagen

Berlin (dpa) - Bankkunden sollen nach dem Willen der Regierung mehr Informationen über geplante Geldanlagen bekommen. Das Kabinett beschloss, dass die Institute den Verbrauchern künftig einen sogenannten Beipackzettel zu jedem Anlageprodukt mitgeben müssen. Darin sollen alle wichtigen Informationen wie Risiken, Erträge und Kosten kurz und verständlich beschrieben werden. Verbraucherministerin Ilse Aigner sprach von einem wichtigen Schritt auf dem Weg zu mehr Verbraucherschutz bei Finanzdienstleistungen.

Finanzen / Verbraucher / Kabinett
22.09.2010 · 12:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen