News
 

Kabinett berät über Schweinegrippe-Impfung

Berlin (dpa) - Das Kabinett will heute die Weichen für die Schweinegrippe-Massenimpfung stellen. Die Regierung begann in Berlin mit den Beratungen über die rechtlichen Grundlagen für einen Schutz von bis zu 35 Millionen Bundesbürgern vom Herbst an. Dabei geht es vor allem um chronisch Kranke und medizinisches Personal. Die Krankenkassen sollen die Kosten dafür tragen. Weitergehende Impfungen sollen dann Bund und Länder übernehmen. Das Kabinett berät auch über einen Aktionsplan, um mehr Elektro-Autos auf die Straße zu bringen.
Kabinett
19.08.2009 · 09:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen