News
 

Kabinett berät über Dioxin-Skandal und Solarförderung

Berlin (dpa) - Schärfere Auflagen für Futtermittelunternehmer - darüber berät zur Stunde das Bundeskabinett. Futtermittelfirmen sollen nach den Plänen von Agrarministerin Ilse Aigner künftig alle Testergebnisse melden, nicht nur die mit Verdacht auf giftige Rückstände. Die Meldepflicht für zu hohe Werte etwa von Dioxin soll auf Privatlabore ausgedehnt werden. Außerdem ist ein Frühwarnsystem für Dioxin geplant. Das Kabinett berät auch über die Förderkosten für Ökostrom. Die Solarsubventionen sollen deutlich gesenkt werden.

Kabinett
02.02.2011 · 09:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen