News
 

Kabinett berät über Behebung des Landarzt-Mangels

Berlin (dpa) - Auf dem Land gibt es immer weniger Ärzte. Wer krank wird, muss oft weit fahren, um Hilfe zu bekommen. Die Bundesregierung will nun Anreize schaffen, die junge Mediziner aufs Land locken sollen. Über einen entsprechenden Entwurf von Gesundheitsminister Daniel Bahr für ein «Versorgungsstrukturgesetz» berät heute das Bundeskabinett. Damit soll die wohnortnahe medizinische Versorgung flächendeckend sichergestellt werden. Das schwarz-gelbe Kabinett tagt heute erstmals unter der Leitung von FDP-Vizekanzler Philipp Rösler. Er vertritt Bundeskanzlerin Angela Merkel, die im Urlaub ist.

Gesundheit / Ärzte / Versorgung
03.08.2011 · 07:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen