News
 

K-Frage: NRW-Ministerpräsidentin Kraft für Steinmeier

Berlin (dts) - Nordrhein-Westfalens SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft drängt auf eine rasche Entscheidung für eine Kanzlerkandidatur von Frank-Walter Steinmeier. Das machte die NRW-Ministerpräsidentin in einem Sechsaugengespräch mit den SPD-Landeschefs Thorsten Schäfer-Gümbel (Hessen) und Ralf Stegner (Schleswig-Holstein) Mitte August in Düsseldorf klar, wie das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet. Kraft hält den ursprünglichen Plan nicht mehr für umsetzbar, den Kanzlerkandidaten erst nach der Landtagswahl in Niedersachsen im Januar nächsten Jahres zu bestimmen.

Nach aktuellen Umfragen gebe es realistische Chancen auf einen Regierungswechsel in Niedersachsen, daher würde eine vorzeitige Kandidatur einen weiteren Schub für den Wahlkampf und in der Folge für die Bundestagswahl geben, so Krafts Kalkül. Vor der Kandidatenkür müsse die SPD jedoch die drängenden Fragen nach der Höhe des Rentenniveaus und nach dem Mindestanspruch im Alter geregelt haben. Der Parteivorstand will sich hiermit im September befassen. In der SPD-Führung gibt es nun Überlegungen, den Kanzlerkandidaten im Umfeld des CDU-Bundesparteitags Anfang Dezember in Hannover zu küren.
Politik / DEU / Parteien / Wahlen
02.09.2012 · 08:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen