News
 

Justizministerin fordert schnelle Antworten am Runden Tisch

Hamburg (dpa) - Heute tagt zum ersten Mal der Runde Tisch gegen sexuellen Kindesmissbrauch. Die Teilnehmer wollen über Hilfen für die Opfer beraten und Konzepte zur Vorbeugung entwickeln. Das Gremium wird von Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und ihren Kabinettskolleginnen Kristina Schröder und Annette Schavan geleitet. Zum Auftakt rief Leutheusser-Schnarrenberger die Teilnehmer dazu auf, jenseits von parteipolitischen Interessen nach schnellen Antworten zu suchen.
Kriminalität / Kirchen / Schulen
23.04.2010 · 07:22 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen