News
 

Justizminister: Immer mehr Wasser Richtung Bangkok unterwegs

Bangkok (dpa) - Die thailändische Hauptstadt Bangkok kämpft an der Kapazitätsgrenze gegen die Hochwasserfluten. Sämtliche Kanäle sind nach Behördenangaben voll. Am Fluss Chao Phraya steht das Wasser wenige Zentimeter unter den Schutzdeichen. Wenn die Barrieren den Hochwasserfluten sieben Tage standhalten können, sei Bangkok gerettet, meinte der Verteidigungsminister. Nach Angaben des Justizministers dringt immer mehr Wasser aus dem Norden Richtung Bangkok vor. Problem sei ein Bruch der Flutbarrieren zwischen der schwer überschwemmten alten Königsstadt Ayutthaya und Bangkok.

Wetter / Unwetter / Thailand
25.10.2011 · 07:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen