News
 

Justizminister für nachträgliche Sicherungsverwahrung

Berlin (dpa) - Sicherungsverwahrung auf dem Prüfstand: Niedersachsens Justizminister Bernd Busemann will die nachträgliche Sicherungsverwahrung von gefährlichen Straftätern beibehalten. Opferschutz gehe für ihn eindeutig vor Täterschutz, sagte der CDU- Politiker im Deutschlandradio Kultur. Das Bundesverfassungsgericht befasst sich heute mit der Beschwerde von Straftätern gegen ihre nachträgliche Sicherungsverwahrung. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hatte diese mehrfach für menschenrechtswidrig erklärt.

Justiz / Bundesgerichte / Sicherungsverwahrung
08.02.2011 · 09:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen