News
 

Justin Bieber trifft japanische Tsunami-Opfer

Tokio (dts) - Der US-Teeniestar Justin Bieber hat sich mit japanischen Kindern, deren Heimatstadt Otsuchi von dem verheerenden Tsunami im März nahezu ausgelöscht wurde, getroffen. "Wenn man solche Kinder kennenlernt, die mit so viel Kraft und Mut weitermachen, dann versteht man, was wirklich wichtig ist im Leben", sagte der 17-Jährige. Zudem sprach er den Kindern Mut zu: "Die Dinge können besser werden und sie werden besser werden. Es werden nur noch gute Zeiten kommen."

Zuvor hatte der Sänger alle Einnahmen seines Konzerts in Osaka gespendet, um den Opfern der Tsunami-Katastrophe zu helfen. Bekannt wurde Bieber mit einem selbst erstellten Video auf YouTube, wo er von seinem späteren Manager entdeckt wurde.
Japan / Leute
19.05.2011 · 22:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen