News
 

Justin Bieber bestand erste Führerscheinprüfung nicht

Los Angeles (dts) - Der kanadische Teenie-Star Justin Bieber ist angeblich bei seinem ersten Versuch durch die Fahrprüfung gefallen und anschließend in Tränen ausgebrochen. Wie die britische Boulevardzeitung "The Sun" berichtet, musste Bieber anschließen zu Fuß nach Hause gehen. Ohne Führerschein konnte er auch das Geburtstagsgeschenk seines Mentors, US-R&B-Star Usher, einen Range Rover, noch nicht selbst fahren.

Gerüchten zu Folge bekam der Popstar einen Wutanfall, nachdem seine Mutter ihn abholte und er als Beifahrer in das Auto einsteigen sollte. Biber schrieb in sein Buch "First 2 Step Forever - My Story": "Ich dachte jeder Autofahrer lacht über mich und ich schrie deswegen jeden an `Ich hasse euch, Ich hasse euch`." Nach dieser Erfahrung hat sich der Kanadier wohl besser auf die nächste Prüfung vorbereitet. Im April später bestand er seine Führerscheinprüfung und fährt seitdem in seinem Jeep durch die Straßen. Bekannt wurde Bieber durch sein Debütalbum "My World".
USA / Musik / Leute
18.10.2010 · 07:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen