News
 

Jury kürt Deutschlands nachhaltigste Unternehmen

Düsseldorf (dts) - Die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises hat zum dritten Mal die nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands gewählt. Die Bio-Supermarktkette Alnatura, die Allgäuer Privatbrauerei Clemens Härle und der Fischhändler Deutsche See sind zu den "nachhaltigsten Unternehmen" der Bundesrepublik gewählt wurden. Dies berichtet die "Welt" in ihrer Samstagsausgabe. Aus rund 560 Bewerbungen wählte die Jury die Firmen aus, weil ihr Engagement weit über ein umweltfreundliches Sortiment hinausgehe. "Diese Unternehmen zeichnet in besonderer Weise aus, dass sie den Nachhaltigkeitsgedanken konsequent im Kerngeschäft integriert haben", sagte Günther Bachmann, Generalsekretär des Rats für Nachhaltige Entwicklung und Leiter der Jurysitzung der "Welt". Als nachhaltigste Marken zeichnete die Jury die Bio-Kosmetikmarke "alverde" von "dm-drogerie markt", den Ökostrom-Anbieter "LichtBlick" sowie die Marke "Wagner & Co Solartechnik" aus. Bei allen drei Marken sei das Thema Nachhaltigkeit Teil des Markenkerns. Die Jury vergibt außerdem Preise für die "nachhaltigste Zukunftsstrategie" von Unternehmen, die sich darum bemühen, künftig nachhaltiger zu wirtschaften. Die drei für den Preis nominierten Konzerne sind der Sportartikelhersteller Puma, der Lebensmittelkonzern Unilever und das Softwareunternehmen SAP. Unilever etwa will bis 2015 seine Kernrohstoffe, wie zum Beispiel Palmöl, weltweit aus nachhaltigem, zertifiziertem Anbau beziehen. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird seit 2008 vergeben.
DEU / Unternehmen / Umweltschutz
09.07.2010 · 16:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen