News
 

Juppé: Europa steckt in Existenzkrise

Paris (dpa) - Frankreichs Außenminister Alain Juppé hat die derzeitige Situation in Europa als «existenzielle Krise» bezeichnet. Jeder sei sich darüber im Klaren, dass die Krise extrem ernst sei, und dass sie alles, was man aufgebaut habe, infrage stellen könne. Das sagte Juppé dem Pariser Nachrichtenmagazin «L'Express». «Die Explosion der Eurozone wäre die der Europäischen Union», warnte Juppé. Als wichtigste Antwort auf die Krise nannte er eine stärkere Harmonisierung der Finanz- und Wirtschaftspolitik der Euroländer und eine gemeinsame Wirtschaftsregierung.

Finanzen / EU / Frankreich
30.11.2011 · 14:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen