News
 

Junger Mann bei Wohnungsbrand in Hamburg gestorben

Hamburg (dts) - Im Hamburger Stadtteil Langenhorn ist Dienstagmorgen ein junger Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Nach Angaben der örtlichen Behörden handelt es sich bei dem Toten um den 36-jährigen Sohn eines älteren Ehepaares. Der Mann verstarb an einer schweren Rauchvergiftung und konnte nur tot aus dem Haus geborgen werden.

Rettungskräfte konnten den 81-jährigen Vater aus dem Erdgeschoss retten. Die 72-jährige Ehefrau konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Das Ehepaar wurde mit einer starken Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Brand wurde das Reihenhaus stark beschädigt. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern noch an.
DEU / HAM / Unglücke / Polizeimeldung
05.04.2011 · 11:28 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen