News
 

Junge US-Bürger trinken häufiger Kaffee

Washington (dts) - Junge US-Bürger trinken häufiger Kaffee als noch im Jahr 2010. Dies geht aus einer Studie im Auftrag der US-Kaffeeröstereien hervor. Demnach gaben im Jahr 2010 31 Prozent der Befragten im Alter von 18-24 Jahren an, täglich Kaffee zu trinken.

Im Jahr 2011 stieg diese Zahl auf 40 Prozent der Befragten. Damit wurde der Stand des Jahres 2009 wieder erreicht. Michael Edwards, ein an der Konzeption der Studie Beteiligter, sagte, dass das Jahr 2010 eine turbulentes Jahr für die jungen Konsumenten gewesen sei. Die Verluste seien im Jahr 2011 allerdings wieder wettgemacht worden. In der Studie wurden 2826 Personen ab 18 Jahren befragt.
USA / Gesellschaft / Nahrungsmittel
19.03.2011 · 18:57 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen