News
 

Junge Union kritisiert Kanzlerin Merkel

Münster (dts) - Die Junge Union (JU) hat die Parteivorsitzende der CDU und Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert. In einem Initiativantrag, der der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vorliegt, fordern die Landesverbände der Jungen Union Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland "unverzüglich einen Bundesparteitag einzuberufen". Demnach müsse bei diesem Parteitag eine "Aufarbeitung des unbefriedigenden Unions-Ergebnisses bei der zurückliegenden Bundestagswahl sowie eine Debatte über eine künftige Strategie ,40 plus‘" im Mittelpunkt stehen. Des Weiteren fordert die Junge Union ein "schlüssiges Konzept" und eine "klare Positionierung" der Partei sowie einen Generalsekretär "der Abteilung Attacke". Die Forderungen des CDU-Nachwuchses sollen auf dem morgigen JU-Deutschlandtag in Münster beschlossen werden. Enttäuschung herrschte derweil darüber, dass Angela Merkel ihre Zusage, in Münster zu sprechen, zurückgezogen habe.
DEU / Parteien / Bundestagswahl
15.10.2009 · 20:36 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen