News
 

Junge Talente beim ENGINEERATION CONTEST 2012 gesucht!

(pressebox) Meerane, 03.05.2012 - Es ist wieder soweit: Die N+P Informationssysteme GmbH (N+P) hat zusammen mit ihrem langjährigen Partner Autodesk den ENGINEERATION CONTEST 2012 gestartet. Erneut sind die "Ingenieure der nächsten Generation" aufgerufen, ihre kreativen Ideen bis zum 31. August 2012 einzureichen und einer Fachjury zu präsentieren.

Der Contest richtet sich an angehende Konstrukteure und Designer sowie an Architekten und Bauingenieure. Sie alle sind eingeladen, ihre anspruchsvollen Ideen unter Beachtung steigender ökologischer und ökonomischer Herausforderungen zu entwickeln, nachhaltige Formen zu finden und diese ganzheitlich sowie realitätsnah umzusetzen. "Ziel des Wettbewerbs ist es, fachliches Know-how und die eigene Kreativität unter Nutzung leistungsfähiger Softwareprodukte bestmöglich zusammenzubringen. Einschränkungen gibt es nicht", so Björn Schuster, Business Development Systemintegration und Projektverantwortlicher bei N+P.

Die Teilnahme ist als Einzelperson oder im Team in zwei unterschiedlichen Kategorien möglich: In Kategorie I werden der Jury Ideen im Bereich "Mechanik und Maschinenbau" vorgestellt. Von A wie Automobilstudie bis Z wie Zahnradkonstruktion sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. In Kategorie II geht es um die Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Konzepte in "Architektur, Ingenieur- und Bauwesen".

Eine Anmeldung zum ENGINEERATION CONTEST 2012 ist ab sofort bis einschließlich 15. August 2012 online möglich. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten die Teilnehmer außerdem für den Zeitraum der Erstellung der Wettbewerbsbeiträge eine 3D-Maus SpaceExplorer(TM) von der Firma 3Dconnexion GmbH zur Verfügung gestellt.

Die Fachjury, bestehend aus Prof. Dr. Reinhard Erfurth (Kuratoriumssprecher Industrieverein Sachsen 1828 e.V.), Prof. Dr.-Ing. Karl-Friedrich Fischer (Professor an der Fakultät Kraftfahrzeugtechnik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau), Jens Hertwig (Geschäftsführender Gesellschafter N+P), Christian Lang (Senior Director Manufacturing Europe, Middle-East & Africa, Autodesk GmbH) und Reinhard Pätz (Geschäftsführer VDMA Ost), freut sich auch in diesem Jahr darauf, aus den zahlreichen Einsendungen wieder drei Siegerbeiträge je Kategorie zu ermitteln.

Diese Beiträge werden mit Geldpreisen in Höhe von 300 bis 500 EURO prämiert. Weiterhin erhalten alle Preisträger die während des Wettbewerbs leihweise zur Verfügung gestellte 3D-Maus SpaceExplorer(TM) als zusätzlichen Gewinn. Wettbewerbsteilnehmer mit besonders herausragenden Beiträgen haben zudem die Chance auf ein Stipendium durch die N+P.

Detaillierte Informationen rund um den ENGINEERATION CONTEST 2012 sind auf der N+P-Website unter www.nupis.de/engineeration.html zu finden.
Software
[pressebox.de] · 03.05.2012 · 14:35 Uhr · 272 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.02.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News