News
 

Junge stirbt nach Flugzeugabsturz in Russland - 45 Tote

Moskau (dpa) - In Russland ist ein zehn Jahre alter Junge seinen schweren Verletzungen erlegen, die er sich bei einem Flugzeugabsturz zugezogen hatte. Er starb am frühen Morgen in einem Krankenhaus der Stadt Petrosawodsk. Damit ist die Zahl der Toten des Absturzes auf 45 gestiegen. Unter den Toten war auch ein Russlanddeutscher. Als Ursache für das Unglück in der Nacht zu gestern gehen die Ermittler bisher von einem Pilotenfehler aus. Demnach soll die Maschine bei schlechter Sicht zu früh zur Landung angesetzt haben. Das Flugzeug verfehlte die Landebahn und schlug in einem Wohngebiet auf.

Luftverkehr / Unfälle / Russland
22.06.2011 · 08:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen