News
 

Junge geht auf der Autobahn zur Schule

Regensburg (dpa) - Weil er seinen Schulbus verpasst hatte, hat ein zehnjähriger Junge in Bayern kurzerhand einen vermeintlich kurzen Fußweg zur Schule genommen - über die Autobahn. Autofahrer alarmierten die Polizei, als sie den Knirps mit seinem Schulranzen auf dem Standstreifen der A3 marschieren sahen. Die Beamten griffen ihn auf und brachten den Jungen zu seiner Schule in Regensburg. Vorher hielten sie ihm aber noch eine Standpauke.
Kinder / Buntes
21.10.2009 · 12:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen