News
 

Junge erhält in Rom permanentes Kunstherz

Rom (dpa) - Einem 15-jährigen Jungen ist in Rom ein permanentes künstliches Herz implantiert worden. Italienische Medien berichteten, es handele sich um den ersten Eingriff dieser Art weltweit. Das mechanische Herz soll dauerhaft in der Brust des Patienten bleiben und nicht nur die Wartezeit auf ein Spenderorgan überbrücken. Eingepflanzt wurde das künstliche Herz vor zwei Tagen in einem Kinderkrankenhaus, das dem Vatikan gehört.

Gesundheit / Medizin / Italien
02.10.2010 · 13:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen