News
 

Jung verzichtet auf «Bombodrom» in Brandenburg

Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Franz Josef Jung verzichtet auf den Ausbau der Kyritz-Ruppiner Heide in Brandenburg zum größten Luft-Boden-Schießplatz der Bundeswehr in Deutschland. Über das sogenannte Bombodrom hatte es jahrelangen Streit gegeben. Zuletzt hatte das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg Ende März entschieden, dass auf dem Areal auch künftig keine Tiefflieger trainieren dürfen. Dagegen hätte Jung bis Mitte Juli Revision einlegen können.
Verteidigung / Bundeswehr
09.07.2009 · 15:36 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen