News
 

Juncker verteidigt Pläne gegen deutsche Bedenken

Brüssel (dpa) - Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker hat die Vorschläge zur Vertiefung der Union bis hin zu einer gemeinsamen Schuldenpolitik verteidigt. Indirekt wandte Juncker sich vor Beginn des EU-Gipfels in Brüssel gegen die ablehnende Haltung Deutschlands. Es helfe, «wenn man den Bericht in Gänze, seine einzelnen Elemente abwiegen und kommentieren würde, anstatt sich nur auf einen Aspekt zu konzentrieren, sagte Juncker in Brüssel. Deutschland lehnt eine Vergemeinschaftung von Schulden durch gemeinsame Anleihen, sogenannte «Euro-Bonds» oder ähnliche Mittel weiter strikt ab.

EU / Finanzen / Gipfel
28.06.2012 · 13:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen