News
 

Juncker: Es gibt keine Krise des Euro

Berlin (dpa) - Luxemburgs Regierungschef Jean-Claude Juncker sieht in der aktuellen Krise keine Gefahr für den Euro. Der Chef der Eurogruppe sagte im rbb-Inforadio, es gebe keine Krise der Währung, sondern eine Schuldenkrise in einzelnen Mitgliedsstaaten. Es brauche sehr solide Pläne zur Haushaltskonsolidierung, und die würden gerade umgesetzt. Schon bei der Gründung der Währungsunion habe es genügend Vertragsauflagen gegeben, so Juncker Er kritisiere die Regierungen, die sich nicht an diese Auflagen gehalten haben.

EU / Finanzen / Währung / Euro
27.12.2011 · 08:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen