News
 

Julian Assange kommt frei

London (dpa) - Julian Assange wird aus der U-Haft in London entlassen. Ein freier Mann ist der Wikileaks-Gründer deswegen nicht - nicht nur wegen elektronischer Fußfesseln und einer Ausgangssperre. Schweden fordert nach wie vor die Auslieferung des 39-jährigen Australiers, um das Verfahren wegen eines Sexualvergehens vorantreiben zu können. In den USA wird deutlich, worum es eigentlich geht: Die Bundesanwälte ziehen alle rechtlichen Register, um eine Anklage wegen Verschwörung und Spionage zu erstellen.

Konflikte / Internet / Wikileaks / Großbritannien
16.12.2010 · 17:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen