News
 

Jugendverbände in Sachsen-Anhalt bangen um Fortsetzung ihrer Arbeit

Magdeburg (dts) - Mehrere Jugendverbände in Sachsen-Anhalt bangen um die Fortsetzung ihrer Arbeit: Die Vereine warten bisher vergeblich auf bereits im Oktober vorigen Jahres beantragte Fördermittel für Bildungsprojekte und Personalkosten für Referenten in Höhe von insgesamt 1,3 Millionen Euro bis 2013. Als Folge müssen die 28 betroffenen Verbände, von der Landjugend bis zu Wohlfahrtsverbänden, Angebote für Jugendliche ausfallen lassen oder verschieben, wie die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet. Das Ausbleiben der Mittel stürze die Verbände in große finanzielle Nöte, sagte Rolf Hanselmann, Vorstand des Kinder- und Jugendrings Sachsen-Anhalt, dem Blatt. Ein Sprecher des zuständigen Sozialministeriums sagte, das Finanzministerium habe die Gelder im Dezember freigegeben, das sei "nicht unüblich".

Erst dann habe das Landesverwaltungsamt mit der Bearbeitung der Anträge beginnen können. Bis Ende Februar sollten die Fördermittelbescheide vorliegen.
DEU / SAH / Gesellschaft / Bildung
26.01.2011 · 07:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen