News
 

Jugendschützer: Internet kaum noch zu kontrollieren

Potsdam (dpa) - Brutale Gewaltvideos, frei zugängliche Porno-Clips: Jugendschützern bereitet die weite Welt des Internets große Sorge. Auf welchen Seiten Kinder und Jugendliche surfen, sei immer weniger zu kontrollieren, sagte die Medienpädagogin Claudia Mikat der dpa. Beim Fernsehen oder im Kino gebe es strikte Regelungen, welche Inhalte Kinder zu sehen bekommen dürften, , kritisierte Mikat. Die selben Inhalte könnten im Internet oft problemlos heruntergeladen werden.

Medien / Jugendschutz
17.05.2011 · 17:23 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen