News
 

Jugendlicher in Rio nackt an Verkehrsschild gekettet

Rio de Janeiro (dpa) - Unbekannte haben in Rio einen Jugendlichen zusammengeschlagen und dann nackt an einen Pfosten gekettet. Das Opfer gehörte nach Aussagen von Anwohnern zu einer Gruppe, die für Diebstähle bekannt ist. Die Täter wollten offenbar Selbstjustiz üben. Wie Medien berichteten, wurden mehrere Tatverdächtige festgenommen. Bei Facebook sorgte ein Foto von dem Vorfall für viel Aufsehen.

Kriminalität / Brasilien
04.02.2014 · 21:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen