News
 

Jugendlicher in Hamburg bei Verkehrsunfall getötet

Hamburg (dts) - In Hamburg ist letzte Nacht ein Jugendlicher bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Wie die Hamburger Polizei mitteilte, sei der 15-Jährige bei einem Unfall mit seinem Motorroller so schwer gestürzt, dass er noch in der Nacht im Krankenhaus an seinen Verletzungen verstarb. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Junge keinen Helm getragen haben als er links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Stein stürzte. Der Roller selbst wurde von Unbekannten noch vor Eintreffen der Polizei vom Unfallort gestohlen und konnte bislang nicht gefunden werden. Die Ermittlungen der Polizei zum Unfallhergang und dem Verbleib des Motorrollers dauern noch an.
DEU / HAM / Verkehrsunfall
06.07.2009 · 11:26 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen