News
 

Jugendlicher bei Schießerei in Berlin-Neukölln getötet

Berlin (dpa) - Bei einer Schießerei in Berlin-Neukölln ist in der Nacht ein Jugendlicher getötet worden. Zwei weitere Jugendliche erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Unbekannter gegen 1 Uhr vor dem Neuköllner Krankenhaus das Feuer auf eine Gruppe von fünf jungen Leuten eröffnet. Anschließend sei er zu Fuß entkommen. Das Motiv für die Tat war zunächst unklar. «Die Fahndung läuft mit Hochdruck», sagte ein Polizeisprecher. Eine Mordkommission habe die Ermittlungen übernommen.

Kriminalität
05.04.2012 · 04:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen