News
 

Jugendliche schlagen Mann in Bochum brutal nieder

Bochum (dts) - Mehrere Jugendliche haben am vergangenen Freitagabend einen Mann in Bochum brutal überfallen und ausgeraubt. Wie die zuständige Polizei heute mitteilte, hatte der 38-Jährige nach eigenen Angaben gegen 23:30 Uhr den Marktplatz im Stadtteil Langendreer überquert, als sich ihm sechs bis sieben Jugendliche in den Weg stellten. Die etwa 16- bis 17-Jährigen schlugen den Mann zu Boden und fügten ihm schwere Verletzungen im Gesichtsbereich zu. Das bewusstlose Opfer wurde mit später mit Kiefer-, Jochbein- und Nasenbeinbruch ins Krankenhaus gebracht und wird zur Stunde stationär versorgt.
DEU / NRW / Kriminalität
12.10.2009 · 11:38 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen