News
 

Jugendliche erleidet Knalltrauma nach Böllerwurf in Fritz-Walter-Stadion

Kaiserslautern (dts) - Im Fritz-Walter-Stadion hat ein 17-jähriges Mädchen am Samstagnachmittag beim Spiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Werder Bremen nach einem Böllerwurf ein Knalltrauma erlitten und musste ärztlich behandelt werden. Die Jugendliche hielt sich im Lauterer Fanblock auf, als kurz vor Spielende in ihrer Nähe ein Feuerwerkskörper explodierte, teilte die Polizei mit. Der heftige Knall löste bei dem Mädchen ein Trauma aus.

Sie musste in ein Krankenhaus gebracht und medizinisch versorgt werden. Weitere Personen, die sich in diesem Bereich aufhielten, wurden ebenfalls ärztlich versorgt. Die genaue Anzahl der Geschädigten steht allerdings noch nicht fest, zumal die Folgen einer derartigen Verletzung nach Auskunft der Ärzte möglicherweise erst in den Folgetagen auftreten. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.
DEU / RLP / Polizeimeldung / Fußball
16.05.2011 · 19:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen