News
 

Jugendgewalt um neun Prozent gesunken

Berlin (dts) - Die Anzahl von Gewaltdelikten mit 14 bis 18-jährigen Tatverdächtigen ist 2009 gegenüber dem Vorjahr um fast neun Prozent gesunken. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2009 hervor, die Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) heute in Berlin vorstellte. "Der erneute Rückgang der Fallzahlen der Kinder- und Jugendkriminalität gibt Hoffnung, dass die bereits im Vorjahr festgestellte Trendwende im Hinblick auf die Gewaltbereitschaft Jugendlicher anhält", so de Maizière. Die Gesamtzahl der Straftaten in Deutschland ist gegenüber 2008 um 1,0 Prozent gesunken, Gewaltdelikte sind um 1,2 Prozent zurückgegangen. Die Aufklärungsrate von Straftaten hat mit 55,6 Prozent den höchsten Wert seit der Einführung der gesamtdeutschen Statistik 1993 erreicht.
DEU / Kriminalität / Gewalt / Gesellschaft
18.05.2010 · 13:31 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen