News
 

Jüdische Gemeinde fordert Sanktionen gegen Iran

Düsseldorf (dpa) - Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat die erneute Leugnung des Holocaust durch Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad scharf verurteilt. Die Weltgemeinschaft müsse sich endlich aufraffen und dem Regime in Teheran entgegentreten. Das sagte der Vizepräsident des Zentralrats, Dieter Graumann, dem «Handelsblatt». Wirksame Sanktionen gegen das Regime seien längst überfällig. Ahmadinedschad hatte gestern erklärt, der Holocaust sei ein Märchen und diene nur als Vorwand für die Gründung Israels.
Konflikte / Iran
19.09.2009 · 07:21 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen