News
 

Journalisten-Union ermahnt Bundespräsident Wulff

Berlin (dts) - Die zur Gewerkschaft Ver.di gehörende Deutsche Journalisten-Union (DJU) hat das Verhalten von Bundespräsident Christian Wulff im Zusammenhang mit seiner Kredit-Affäre heftig kritisiert. "Wer in der Öffentlichkeit steht und ein Amt inne hat, muss auch Kritik an seinem Verhalten ertragen", sagte DJU-Chef Ulrich Janssen der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstagausgabe). Zur Begründung sagte Janssen: "Wenn Journalisten recherchieren und eine Veröffentlichung vorbereiten, muss die entsprechende Person dies hinnehmen. Das gilt für jeden Amtsinhaber und der Bundespräsident ist davon nicht ausgenommen."

Außerdem sei es seine Auffassung, "dass gerade der Respekt vor dem hohen Amt es gebietet, den Bundespräsidenten kritisch zu begleiten".
DEU / Parteien
02.01.2012 · 16:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen