News
 

Jordanischer Premierminister Rifai tritt zurück

Amman (dts) - Der jordanische Premierminister Samir Rifai ist am Dienstag zurückgetreten. König Abdullah II. bin al-Hussein habe daraufhin Maʿruf al-Bachit mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Petra News. Al-Bachit war bereits zwischen 2005 und 2007 jordanischer Premierminister.

In den vergangenen Wochen war es in dem Land vermehrt zu Demonstrationen Tausender Menschen gekommen, die einen Rücktritt des Regierungschefs gefordert hatten.
Jordanien / Proteste
01.02.2011 · 13:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen