News
 

Jordanischer König ernennt neuen Ministerpräsidenten

Amman (dts) - Im Königreich Jordanien hat es am Montag erneut einen Regierungswechsel gegeben. Wie Regierungsvertreter mitteilten, hat König Abdullah II. den Richter Awn Chassawneh zum neuen Ministerpräsidenten ernannt. Chassawneh, der seit mehr als zehn Jahren am Internationalen Gerichtshof in Den Haag arbeitet, soll nun eine neue Regierung bilden.

Der bisherige Regierungschef Maruf al Bachit war zuletzt zunehmend unter Druck geraten, wobei besonders sein mangelnder Reformwillen kritisiert worden war. Erst am Sonntag hatten 70 von 120 Parlamentsabgeordneten dies in einem Brief an König Abdullah II. kritisiert und die Entlassung Bachits verlangt. Der Regierungschef und sein Kabinett waren nur achteinhalb Monate im Amt. In Jordanien fordern Demonstranten bereits seit Anfang des Jahres politische und wirtschaftliche Reformen. Anders als in den meisten Protestbewegungen in der arabischen Welt wird jedoch nicht der Rücktritt des Königs verlangt.
Jordanien / Weltpolitik / Proteste
17.10.2011 · 21:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen