News
 

Jordanische Jugend beginnt Sitzstreik

Amman (dts) - Hunderte jordanische Jugendliche haben am Donnerstag einen Sitzstreik begonnen, um für Verfassungsreformen zu demonstrieren und gleichzeitig mehr freiheitliche Rechte einzufordern. Der Streik findet auf einem zentralen Platz in der jordanischen Hauptstadt Amman statt. Zu dem Sitzstreik hatte eine Gruppe vermittels "Facebook" aufgerufen.

Die Gruppe, die sich selbst "Jugendbewegung 24. März" nennt, hatte am Donnerstag bereits 6.600 Fans auf der Internetplattform. Neben den Forderungen nach mehr Freiheit und einer Verfassungsreform fordern die Demonstranten auch eine größere Mitbeteiligung der jordanischen Jugend im politischen Entscheidungsprozess.
Jordanien / Proteste / Gesellschaft / Weltpolitik
24.03.2011 · 19:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen