News
 

Jobcenter zahlt Miete zu spät - Kündigung unzulässig

Karlsruhe (dpa) - Vermieter dürfen ihren Mietern nicht kündigen, nur weil das Sozialamt die Miete leicht verspätet überweist. Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden. Der Mieter könne für die Verzögerung durch eine staatliche Behörde nicht verantwortlich gemacht werden. Damit gab das Gericht einer Frau aus Weilheim in Oberbayern recht. Der Vermieter hatte ihr gekündigt, weil das Jobcenter mehrmals die Miete nicht zum dritten Werktag des Monats gezahlt hatte, sondern wenige Tage später.
Urteile / Wohnen
21.10.2009 · 15:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen