News
 

Jobabbau bei Schlecker - Verdi und Betriebsrat in Kassel

Kassel (dpa) - Der Schlecker-Betriebsrat und verdi informieren heute in Kassel über die Verhandlungen zur geplanten Kündigungswelle. Gestern hatten sie mit Vertretern des Insolvenzverwalters unter anderem über eine Kündigungsliste und einen Sozialplan beraten. In den Gesprächen ging es auch um mögliche Einschnitte für die Schlecker-Angestellten, die nicht gehen müssen. Bei der Drogeriekette sollen 11 750 Arbeitsplätze wegfallen. Bereits am kommenden Samstag schließen 2000 Filialen.

Handel / Drogerien
18.03.2012 · 00:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen