News
 

Joachim Löw zieht positive Bilanz

Frankfurt/Main (dts) - Bundestrainer Joachim Löw hat nach dem 3:3 Unentschieden gegen die Ukraine eine positive Bilanz gezogen. "Insgesamt war ich sehr zufrieden, auch wenn ich einer der wenigen bin", sagte Löw. Zwei der drei Tore seien nach Eckbällen für die DFB-Elf gefallen, da seien alle Abwehrspieler vorne gewesen.

Das dritte Tor sei ein Schuss aus 30 Metern in den Winkel gewesen. Da habe man andere Fehler in der Zuordnung gemacht. "Das hatte aber nichts mit der Dreierkette zu tun", betonte Löw. Es spreche vielmehr für eine gute Moral der Mannschaft, dass man das Spiel nach dem 1:3-Rückstand noch umgebogen habe. "Natürlich haben wir Fehler gemacht, die zu Toren geführt haben. Dennoch habe ich eine klare Dominanz unserer Mannschaft gesehen",sagte der Bundestrainer.
DEU / Fußball
12.11.2011 · 13:49 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen