News
 

«Jimena» trifft auf mexikanische Küste

Mexiko-Stadt (dpa) - Der Hurrikan «Jimena» hat die mexikanische Küste erreicht. Der Wirbelsturm war mit 180 Stundenkilometern unterwegs und sorgte für meterhohe Wellen. Auf der Halbinsel Baja California standen einige Gebiete unter Wasser. Berichte über größere Schäden gibt es noch nicht. Meteorologen gehen davon aus, dass sich der Hurrikan weiter abschwächen wird. Viele Touristen hatten ihre Ferien sicherheitshalber abgebrochen. Insgesamt wurden rund 5000 Bewohner aus gefährdeten Gebieten vorsorglich in Sicherheit gebracht.
Unwetter / Mexiko
02.09.2009 · 16:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen