News
 

Jetzt 19 Tote in Viareggio nach Gasexplosion

Viareggio (dpa) - Zwei Tage nach dem Flammeninferno von Viareggio ist die Zahl der Toten auf 19 gestiegen. Heute starb eine schwer verletzte Frau im nahe gelegenen Krankenhaus «Versilia» an ihren Verbrennungen. Am Morgen war bereits ein Mann im Krankenhaus von Carrara seinen Verletzungen erlegen. Mehrere Menschen werden noch immer vermisst. Im Bahnhof des westtoskanischen Urlaubsortes war in der Nacht zum Dienstag ein mit Flüssiggas betankter Kesselwaggon aus noch unbekannter Ursache explodiert.
Bahn / Unfälle / Italien
02.07.2009 · 17:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen