News
 

Jemens Vizepräsident trifft US-Botschafter

Sanaa (dpa) - Wenige Stunden nach der Ausreise des schwer verletzten Präsidenten Ali Abdullah aus dem Jemen hat sich sein Stellvertreter mit dem US-Botschafter Gerald Feierstein getroffen. Das berichtet Al-Arabija aus Dubai. Vizepräsident Abed Rabbo Mansur Hadi hatte die Amtsgeschäfte übernommen, nachdem der am Freitag bei einem Anschlag von Regimegegnern verletzte Salih zur Behandlung nach Saudi-Arabien gereist war. In mehreren Städten im Jemen feierten tausende Menschen die Ausreise von Salih.

Konflikte / Jemen
05.06.2011 · 11:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen