News
 

Jemens Präsident: «Wir stehen fest wie ein Gebirge»

Sanaa (dpa) - Jemens Präsident Ali Abdullah Salih zeigt keine Anzeichen, sich dem Druck der Massenproteste in seinem Land beugen zu wollen. Die Regierung stehe wie ein Gebirge und lasse sich von diesen Ereignissen nicht beeinflussen, sagte er auf einer Versammlung regime-treuer Stammesführer und Lokalpolitiker in der Hauptstadt Sanaa. Seit Mitte Februar fordern Demonstranten den Rücktritt des seit über 30 Jahren regierenden Präsidenten. Sicherheitskräfte und Salih-Anhänger haben bisher fast 100 Regimegegner getötet und mehr als 1000 verletzt.

Unruhen / Jemen
26.03.2011 · 20:22 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen