News
 

Jemens Präsident kündigt Rücktritt an

Sanaa (dts) - Jemens Präsident Ali Abdullah Salih hat seinen Rücktritt angekündigt. In einer Fernsehansprache sagte Salih, dass er in den kommenden Tagen die Macht abgeben werde. Bereits seit neun Monaten fordern Demonstranten den sofortigen Rücktritt des Präsidenten.

Auch Einheiten der Armee haben sich auf die Seite der Regimegegner geschlagen. Salih, der seit 33 Jahren an der Spitze des Staates steht, war im Juni nach einem Bombenanschlag nach Saudi-Arabien ausgeflogen worden, hält sich seit Ende September wieder in Sanaa auf. Dies hatte die Protestbewegung erneut verstärkt. In den vergangenen Wochen waren über 100 Menschen bei Gefechten zwischen Regierungstruppen und Anhängern der Opposition getötet worden.
Jemen / Weltpolitik / Proteste
08.10.2011 · 18:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen