News
 

Jemen: Schweizer Geisel bittet erneut um Freilassung

Sanaa (dts) - Eine im Jemen gefangen gehaltene Schweizerin hat in einer Videobotschaft den Schweizer Bundesrat erneut um Unterstützung für ihre Freilassung gebeten. Das Schweizer Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) bestätigte die Echtheit des Videos. Genauere Angaben über den Inhalt der Videobotschaft konnten allerdings aus Sicherheitsgründen nicht gemacht werden.

Bereits im Mai erhielt die Schweizer Regierung eine Nachricht der Frau, in der sie um Hilfe bat. Seit einem halben Jahr befindet sich die Sprachlehrerin in Gefangenschaft einer Terrororganisation, die Al-Kaida nahe steht. Nach inoffiziellen jemenitischen Angaben sollen die Geiselnehmer ein Lösegeld und die Freilassung von Stammesmitgliedern gefordert haben.
Vermischtes / Schweiz / Terrorismus
13.08.2012 · 08:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen