News
 

Jemen: Präsident Salih bei Granatenangriff verletzt

Sanaa (dts) - Im Jemen spitzen sich die Kämpfe zwischen Regierungssoldaten und Stammesmilizen offenbar dramatisch zu. Wie der arabische Fernsehsender al-Arabija berichtet, wurde Präsident Ali Abdullah Salih beim Beschuss des Präsidentenpalastes mit Granaten leicht verletzt. Vier Angehörige der Präsidentengarde seien getötet worden.

Ein oppositioneller Fernsehsender meldete sogar, dass Salih getötet worden sei. Im Jemen protestieren seit Mitte Januar breite Bevölkerungsschichten gegen die Regierung. Zuletzt hatte sich der Stamm von Scheich Sadek al Ahmar von Präsident Salih losgesagt. Dieser hatte sich geweigert, freiwillig zurückzutreten.
Jemen / Proteste / Militär / Livemeldung
03.06.2011 · 14:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen