News
 

Jemen: Präsident Saleh stimmt vorgezogenen Neuwahlen zu

Sanaa (dts) - Der jemenitische Präsident Ali Abdullah Saleh hat vorgezogenen Neuwahlen zugestimmt, die noch in diesem Jahr stattfinden sollen. Dies berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Saba am Mittwoch. Ursprünglich sollten die nächsten Präsidentschaftswahlen im Jahr 2013 stattfinden.

Der Jemen wird seit Wochen von Protesten gegen den Präsidenten erschüttert. Die Situation im Land eskalierte am Wochenende, als Sicherheitskräfte in der Hauptstadt Sanaa mindestens 52 Menschen töteten und 100 weitere verletzten. Am Montag und Dienstag kündigten einige wichtige Politiker, Stammesangehörige und ranghohe Militärs ihre Unterstützung für den Präsidenten auf, was sie mit dessen Gewaltanwendung gegen die Demonstranten begründeten.
Jemen / Weltpolitik / Gewalt / Proteste / Wahlen
23.03.2011 · 15:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen