News
 

Jemen: Hunderte Demonstranten verletzt

Sanaa (dts) - Bei Protesten gegen die jemenitische Regierung sind am Samstag mehrere hundert Menschen verletzt worden. In der Hauptstadt Sanaa und der Stadt Taizz im Süden des Landes kam es zu Zusammenstößen der Demonstranten mit Sicherheitskräften. Die Bereitschaftspolizei habe Schlagstöcke, Tränengas und scharfe Munition gegen die Protestierenden eingesetzt, berichtet der Nachrichtensender Al-Dschasira.

Mindestens 200 Menschen seien in Sanaa verletzt worden, hieß es. Verschiedene Medien berichten auch von mindestens einem Todesopfer. In Taizz sollen über 500 Menschen verwundet worden sein. Die über 100.000 Demonstranten hatten den Rücktritt von Präsident Ali Abdullah Salih gefordert und gegen die Erschießung von Regimegegnern protestiert. Innerhalb einer Woche sind bei den Auseinandersetzungen im Jemen mindestens 27 Menschen gestorben.
Jemen / Proteste
10.04.2011 · 16:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen